Smart City Modellprojekt Cottbus

Cottbus‘ Digitalstrategie 2025 richtet sich nach den Vorgaben des Raumordnungsgesetzes, der Smart City Charta, des Stadtentwicklungs- und des Stadtumbaukonzeptes. Der Raumbezug des Vorhabens ist zunächst gesamtstädtisch. Geplant ist die Aus- und Aufrüstung sowie Vernetzung der Stadt und ihrer Infrastrukturen mit digitalen Technologien.  Im Handlungsfeld Stadtentwicklung nimm sich die Stadt vor, verstärkt digitale Dienste zu Planungsprozessen zu implementieren. Ein datenbasiertes Monitoring für Wohnungsmarkt und Stadtentwicklung soll aufgebaut und Teilhabe an Planungsprozesses verbessert werden. Dabei werden auch Anknüpfungspunkte für die Verkehrsgestaltung oder die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeflächen mitgedacht. Eine zentrale Maßnahme stellt die Entwicklung einer webbasierten Bürger- und Planungsplattform dar. Das Potenzial von Blockchain-Technologien soll erprobt werden.

 

Stimmen aus dem Netzwerk

Videos

Prof. Jochen Rabe

Professur für Urbane Resilienz und Digitalisierung, Einstein Center Digital Future (ECDF), TU Berlin

Dr. Nadine Kuhla von Bergmann

Gründerin und Geschäftsführerin, Creative Climate Cities
 

Kontakt

Modellprojekte Smart Cities
smart-city-dialog@bmi.bund.de