Smart City Gera
Smart City Gera Smart City Gera

Gera

Main

Bauen & Wohnen Energie Klimaschutz & -anpassung Kultur & Freizeit Mobilität & Erreichbarkeit Regionale Wirtschaftsstruktur Tourismus

Gera auf einen Blick

Bundesland Thüringen
Einwohnerzahl 95.500
Stadtgröße große Mittelstadt
Fläche 152,18 Quadratkilometer
Phase In die Umsetzungsphase gestartet

Vision

Gera ist Heimat für rund 95.000 Bürgerinnen und Bürger. Wie viele Gemeinden in den neuen Bundesländern nimmt die Anzahl der Einwohner seit der Wende eher stetig ab. Dies ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Das Smart-City-Projekt sieht die Stadt als Chance, um Gera zu einer noch lebenswürdigeren Stadt zu machen, so dass sich Menschen bei ihrer Wohnortwahl für Gera entscheiden. Diese Entscheidung für Gera soll durch die konsequente Umsetzung unserer Projekte innerhalb des Projektrahmens Smart City bis 2026 erfolgen. Ziel ist es, das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger in allen Punkten zu verbessern, so zum Beispiel im Verkehr, der Sicherheit, den digitalen Angeboten der Stadt oder eben der Wohnsituation.

Wir wollen das tägliche Leben der Bürgerinnen und Bürger Geras in allen Punkten verbessern.

Strategie

Gera mit Smart City Logo

Grundlegendes Ziel ist es, Gera unter der Nutzung moderner Technologien nachhaltig lebenswert und zukunftsfähig zu gestalten. Dafür hat Geras Stadtrat am 14. Dezember 2021 die SMARTCity Gera – Strategie beschlossen. Diese Smart-City-Strategie als lebendes Dokument bildet im Zusammenhang mit der Erprobung von Pilotprojekten die Grundlage für den weiteren dynamischen Strategie- und Umsetzungsprozess. Sie ist Voraussetzung und planerische Grundlage für zielorientiertes Handeln im Rahmen der Umsetzungsphase und damit die kontrollierte und erfolgreiche Entwicklung zur Smart City Modellstadt mit Mehrwert im täglichen Leben der Bürgerinnen und Bürger.
 

Maßnahmen

Bereits seit Ende Februar 2021 wurden vierzehn sogenannte Pilotprojekte umgesetzt, von denen einige unmittelbaren Nutzen generierten, andere als Basis zur Weiterentwicklung im Rahmen der Umsetzungsmaßnahmen dienten und eine dritte Gruppe Studien und Tests möglicher Handlungsansätze für weiterführende Projekte sowie deren Auswertung umfasste. Mit Start der Umsetzungsphase in 2022 und der Freigabe der Förderwürdigkeit der einzelnen Umsetzungsmaßnahmen durch den Fördermittelgeber, werden aktuell die Umsetzungsmaßnahmen gestartet. Die Maßnahmen haben dabei unterschiedliche Zeithorizonte. Ziel in den nächsten zwei Jahren wird es sein, erste Umsetzungsprojekte abzuschließen und diese in eine nachhaltig tragfähige Weiterbetreuung zu entlassen.

Contact persons

Kontakt
Andreas Beer

Andreas Beer

Stadtverwaltung Gera
Fachliche Anfragen und Vernetzung
Tel.: +493658381204