Schiffstelegraph, Maschinenraum, eingestellt auf "Los"
Creative-Material – stock.adobe.com

Hallo Welt! Ein Blog zu Smart Cities

Herzlich Willkommen zum Start des Smart City Blogs. Wir sagen „Hallo“ und stellen uns vor. Schön, dass Sie da sind!

13.12.2023

Main content

Warum ein Smart City Blog?


Mit dem Start dieses Blogs öffnen wir die Tür zu verschiedenen Perspektiven und gewähren Einblicke in den „Maschinenraum“ der Modellprojekte Smart Cities und der Smart-City-Community. Hier finden Sie Inhalte, die über eine reine News oder Information hinausgehen. Diese Plattform bietet einen lebendigen Raum für den Dialog von Wissenschaft und Praxis, für Beiträge, die Hintergründe, neue Erkenntnisse und Debatten aus dem Bereich von Digitalisierung und Stadtentwicklung vorstellen. 


Im Fokus der Beiträge steht die Frage, wie sich Herausforderungen der nachhaltigen integrierten Stadtentwicklung durch digitale Ansätze bewältigen lassen: Dazu zählen unter anderem der demografische und ökonomische Wandel, die Wahrung von Umweltqualitäten, der Schutz vor Folgenwirkungen des Klimawandels und der Klimaschutz. Wir beschäftigen uns zum Beispiel mit der Resilienz von Smart Cities, mit urbanen Datenplattformen oder den Potentialen von digitalen Zwillingen.


Unsere Ziele:

  • eine breite Fachöffentlichkeit erreichen: Der Blog dient als Plattform, um Wissen, Erfahrungen und Einschätzungen aus der Smart-City-Community an eine breite Fachöffentlichkeit weiterzugeben.
  • Wissensschätze heben: Insbesondere möchten wir die Wissensschätze aus dem Bundesförderprogramm Modellprojekte Smart Cities hervorheben und die Sichtbarkeit sowie die Aufmerksamkeit für diese Ergebnisse erhöhen.
  • Inspirieren und Motivieren: Wir freuen uns darüber, wenn unsere Blogposts nicht nur informieren, sondern auch inspirieren und dazu motivieren können, sich intensiver mit dem Thema Smart Cities auseinanderzusetzen.
  • Vernetzen und Zusammenarbeit fördern: Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, Forschende, Expertinnen und Experten aus der Praxis sowie andere Interessierte zu vernetzen und die Zusammenarbeit in der Smart-City-Community zu fördern.


Wer steht hinter diesem Blog?


Dieser Blog ist ein Gemeinschaftsprojekt, das von Menschen mit einer gemeinsamen Leidenschaft für Smart Cities vorangetrieben wird. Hinter ihm steht das Team der Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS). Die Beiträge kommen überwiegend aus der Begleitforschung, beteiligt sind das Fraunhofer IAO, das Fraunhofer IESE, das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und das Kompetenzzentrum Wasser Berlin (KWB). Sie werden unterstützt von der Chefredaktion im DLR Projektträger und dem beim Institut für qualifizierende Innovationsforschung und -beratung (IQIB) angesiedelten Wissensmanagement der KTS. Das Referat RS 5 „Digitale Stadt, Risikovorsorge und Verkehr“ im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) begleitet den Blog federführend.

Zum Redaktionsteam gehören Jan Abt, Sarah Brandt, Antonia Burgold, Lisa Dreier, Andreas Helsper, Sarah Kaltenegger, Dimitri Ravin und Franziska Sahr. Nicole May und Dorothee Fricke aus der Chefredaktion der KTS unterstützen den Blog. Beim BBSR gehören Vilim Brezina, Thomas Schönberger und Daniel Regnery zum Team.

Die Autorinnen und Autoren schreiben hier unter ihrem eigenen Namen. Die geäußerten Ansichten und Meinungen müssen nicht mit denen des Herausgebers der Website übereinstimmen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an diesem Dialog beteiligen und unsere Beiträge auch in Ihren Social-Media-Kanälen teilen. Starten Sie mit uns gemeinsam in eine smarte Zukunft. 

Autorinnen und Autoren
Andreas Helsper

Andreas Helsper

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
Leiter der Wissenschaftlichen Begleitung
Tel.: +4915254536437