Forschungscluster Smart Cities

Das Forschungscluster Smart Cities bündelt die Arbeiten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zur digitalen Stadtentwicklung. Die Forschenden des BBSR bearbeiten zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Fragen: Wie können Kommunen die Digitalisierung für eine nachhaltige, integrierte und gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung nutzen? Welche Chancen und Potenziale sind damit verbunden? Vor welche Herausforderungen stellt die digitale Transformation die Kommunen? Studien zeigen beispielsweise, wie Digitalisierung Planungsprozesse verbessert und Verwaltungshandeln transparenter macht, wie sie die Mobilitätswende vorantreibt und den Klimaschutz unterstützt oder wie sie neue Möglichkeiten der Mitwirkung schafft und innovative Geschäftsmodelle ermöglicht.

Das Forschungscluster Smart Cities

• macht Methoden und Instrumente der Digitalisierungsforschung für die Stadtentwicklung nutzbar,

• entwickelt Strategien zur zukunftsfähigen Gestaltung der Digitalisierung in Kommunen,

• unterstützt die Entwicklung digitaler Kompetenzen kommunaler und zivilgesellschaftlicher Akteure wie auch der Bürgerinnen und Bürger,

• initiiert, begleitet und erforscht Modellprojekte und andere Smart-City-Projekte.

Weitere Informationen zum Forschungscluster und seiner Rolle im Rahmen der Dialogplattform Smart Cities sowie der Modellprojekte Smart Cities finden Sie hier:

https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/themen/digitalisierung/digitale-stadt/_node.html

@ Markus Spiske, unsplash
@ Scott Webb, Pexels
 

Kontakt

Eva Schweitzer

Smart-City-Teamkoordination im BBSR
smart-city-forschung@bbr.bund.de

Seitenanfang