Smart City Modellprojekt Gemeinde Ringelai und Ilzer Land

Ringelai und das Ilzer Land auf einen Blick

Smart City Ringelai und Ilzer Land
© Foto: Konrad Lackerbeck auf Wikipedia
Bundesland Bayern
Einwohnerzahl 1.883
Stadtgröße Interkommunale Kooperationen/Landkreis
Fläche 16,37 Quadratkilometer
Bevölkerungswachstum sinkend
Ringelai und das Ilzer Land befinden sich in der Strategiephase

Ringelais Smart-City-Strategie zielt auf die kommunalen Innovationsfelder

Bildung

Einzelhandel

Vision

Aussterbende Ortskerne, demografischer Wandel, Abwanderung junger Menschen, Sicherung der Nahversorgung und Wirtschaftskraft – all dies sind große Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Das Ilzer Land ist eine sehr ländlich geprägte Region im Bayerischen Wald. Aussterbende Ortskerne, demografischer Wandel, Abwanderung junger Menschen, Sicherung der Nahversorgung und der Wirtschaftskraft – all dies sind große Herausforderungen, die es im Ilzer Land zu meistern gilt.

Prognosen zufolge wird bis 2029 ein Rückgang der Bevölkerung um 9,2 Prozent erwartet. Wir in der ILE Ilzer Land wollen mit unserem Smart-City-Ansatz Folgendes erreichen:

  • Stärkung der Ortskerne mit hybriden Geschäftsmodellen/Neunutzungen
  • Aufbau digitaler Kompetenz bei Bürgerinnen und Bürgern als Beitrag zum Erhalt unserer starken Gemeinschaft
  • digitale Vermarktung regionaler Lebensmittel zur Förderung der Bewusstseinsbildung
  • Steigerung der Partizipation durch Online-Formate

Strategie

Die Zukunft ist hybrid. Digitale Lösungen dürfen kein Ersatz des analogen gesellschaftlichen Lebens vor Ort sein, sondern müssen zum Erhalt und zur Förderung unserer starken Gemeinschaft in der ILE beitragen. Wichtig ist ebenso die Einbeziehung aller Bürgerinnen und Bürger, um für Transparenz und Akzeptanz zu sorgen.

Folglich sehen wir insbesondere die geplanten Projekte „Hybrides Dorfleben“ (Installation von hybriden Dorfzentren in Leerständen), „Hybride Anschlagtafeln“ (digitale Anschlagtafeln in den Ortsmitten), „Hybride Partizipation“ (Stärkung der digitalen und analogen Bürgerbeteiligung) sowie „Hybride Wissenswerkstatt“ (mobile Wissenswerkstatt mit digitalen Lerninhalten) prioritär.

Viele weitere Ideen sind bereits im Gespräch, wie zum Beispiel „Surf-Couches“ oder auch der „Hybride Energieweg“.

Durch diese hybriden Ansätze können unsere Potenziale in der ILE (zum Beispiel unsere starke Gemeinschaft oder unser regionales Bewusstsein) genutzt und gefördert werden. Zudem kann das ländlich geprägte Ilzer Land durch digitale Technologien attraktiver und lebenswerter gestaltet werden und als Vorbild für weitere ländliche Regionen dienen.

Maßnahmen

Folgende Maßnahmen sind in Ringelai und dem Ilzer Land geplant:

Hybride Anschlagtafeln

Digitale, interaktive Anschlagtafeln mit Informationen der Gemeinden und der ILE Ilzer Land zentral in den Ortskernen

Hybride Partizipation

Stärkung der digitalen und analogen Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen

Hybrides ILE.DIGITAL

Schaffung einer zentralen Informationsplattform und Integration verschiedener Webanwendungen

Hybride Dorfzentren

Stärkung der Innenentwicklung und der Gemeinschaft vor Ort, zum Beispiel durch Unterstützung von Pendlern, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Home-Office oder Gründerinnen und Gründern

Hybrides Ringelai und Ilzer Land.

Hybrides Schaufenster/Hybrider Wochenmarkt

Unterstützung von Hofläden, Direktvermarktern und Wochenmärkten sowie des Einzelhandels inklusive Stärkung der regionalen Wertschöpfung

Hybride Wissenswerkstatt (mobil)

Belebung der Ortskerne und Wissensaufbau in der Bevölkerung sowie Stärkung der Inklusion und Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen

Hybrider Energieweg

Schaffung eines (virtuellen) Energiewegs zur Darstellung der bereits bestehenden CO2-Neutralität einiger Kommunen und Verbindung des Themas „Energie“ im technischen Sinne mit körperlicher Energie (zum Beispiel durch Morgen-Yoga, Bike-Parks, Barfußwege, usw.) durch Schaffung von attraktiven Angeboten für die Bevölkerung und Verbindung des räumlichen Aspekts mit digitalen Komponenten

Weiterführende Informationen

Ansprechpartnerin für das Smart City Modellprojekt Ringelai und das Ilzer Land

Dr. Carolin Pecho

Bürgermeisterin der Gemeinde Ringelai
Telefon: 08555 / 9614 – 0

bgm.pecho@ringelai.bayern.de

Corina Molz

Fachliche Anfragen und Vernetzung, Geschäftsleitung ILE Ilzer Land
Telefon: 08555 / 407 – 6115

corina.molz@ilzerland.bayern