Guben
Smart City Guben mit Partnerstadt Gubin. Stadt Guben

Guben

Main

Bildung Gesundheit & Pflege Klimaschutz & -anpassung Sicherheit

Guben auf einen Blick

Bundesland Brandenburg
Einwohnerzahl 16.783
Stadtgröße Kleinstadt
Fläche 43,99 Quadratkilometer
Phase Umsetzungsphase nach Strategiephase

Guben ist eine periphere Kleinstadt, am östlichen Rand Deutschlands. Geprägt als ehemaliger Industriestandort für Textilwirtschaft und Chemie hat die Stadt, wie viele weitere ehemalige ostdeutsche Kommunen, seit der Wende besonders mit Problematiken wie dem demografischen Wandel und daraus resultierendem Fachkräftemangel sowie einer segmentierten Gesellschaft zu kämpfen.

Die Stadt wird durch die Neiße von der polnischen Nachbarstadt Gubin getrennt. Beide Städte bemühen sich seit 1998 um grenzüberschreitende Kooperation und auch um Smart City Projekt wird der 360-Grad-Blickwinkel eingenommen. So waren beispielsweise an der Entwicklung der Vision auch Vertreter der Gubiner Stadtverwaltung geladen. Die dabei entstandene Vision lautet:

„Eurostadt Guben / Gubin – Grenzenlos.smart.“ Die Smart City Guben hat 2030 in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle eingenommen, da sie die Bedarfe der Menschen in den Mittelpunkt des smarten Handelns stellt. So ist die resiliente Stadtentwicklung auf Basis einer transnationalen Gefahrenabwehr und Daseinsvorsorge die Grundlage des effektiven Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes geworden. Die Gubenerinnen und Gubener beteiligen sich gern aktiv an Projekten und Maßnahmen, da sie direkt von der Wirkung ihres Handelns profitieren. Wissen ist dabei allen Bevölkerungsgruppen zugänglich und bildet die Grundlage der aktiven Teilhabe. Der Fokus auf den Menschen macht die Smart City Guben lebens- und liebenswert.

Strategie

Plakat Gemeinsam gestalten

Die Smart City Strategie der Stadt Guben ist das Ergebnis verschiedenster Beteiligungsformate, an denen diverse Stakeholder teilgenommen haben. Sie enthält u. a. die aus den oben beschriebenen Herausforderungen abgeleiteten drei Zukunftsaufgaben:

  • Digitalisierung für einen Strukturwandel,
  • Smarte Europastadt und
  • Smarte Gefahrenabwehr

Diese drei Zukunftsaufgaben sind eng verknüpft mit den Handlungsfeldern:

  • Politik und Verwaltung
  • Gefahrenabwehr
  • Technische Infrastruktur und Mobilität
  • Wirtschaft und Energie
  • Gesundheit
  • Gesellschaft und Soziales
  • Bildung und Forschung

Im Sommer 2023 wurde die Strategiephase abgeschlossen. In einem einmal jährlich stattfindenden Evaluationsprozess wird das Papier in den darauf folgenden Jahren regelmäßig angepasst und aktualisiert.

Maßnahmen

Klosterkirche Guben
Klosterkirche Guben Stadt Guben, Schöll

Im Rahmen des Smart City Projektes setzt Guben verschiedene Maßnahmen um. Ein Ziel dabei ist es, nachhaltige Lösungen zu entwickeln und die Maßnahmen über die Projektlaufzeit hinaus zu verstätigen.

Besonders im Bereich der Resilienzsteigerung wird eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit angestrebt. Auf beiden Seiten des Flusses, wird seit Jahren die steigende Gefahr durch Hochwasser und Waldbrände deutlich, welche durch den Klimawandel verstärkt werden. Auch Corona, die Vogelgrippe und die Schweinepest stellen die beiden Städte und die Grenzregion vor große Herausforderungen. Eine stärkere Vernetzung – unterstützt durch digitale Lösungen – soll die Zusammenarbeit erleichtern und somit die Resilienz der Grenzregion stärken. Hierbei sollen die digitalen Werkzeuge Resi.Form und Guben Cockpit helfen.

Daneben spielt die Beteiligung der Bürgerschaft eine große Rolle. Mit dem Smart City Büro in der Altstadt bekommen sie einen festen Anlaufpunkt, Ausstellungsraum und Ort des Austausches für das Thema Smart City. Die Smart City Macherinnen und Macher sind ein zusätzliches Bürgerschaftsnetzwerk, welches dem Projektteam einen niedrigschwelligen Zugang zur den Bürgerinnen und Bürger verschafft. Sie sind Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, eine Hörhilfe in die Bevölkerung und bei Bedarf auch Beta-Tester.

Um als Kleinstadt auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitsort zu sein, braucht es neue Ideen – Innovationen. Um diese zu generieren und zu unterstützen, soll mit Innovate4Good ein Innovationsprozess etabliert werden. Außerdem sollen Akteure der Gesundheitsversorgung miteinander vernetzt werden. Die Zielsetzung ist hier die Daseinsvorsorge zu sichern und die Schaffung attraktiver Arbeitsplätze zu unterstützen.

Project Name
Eurostadt Guben/Gubin - Stadt ohne Grenzen

Contact persons

Kontakt